Hier finden Sie alle aktuellen Neuigkeiten:

Ausschnitt Rheinpfalz, 21.02.2017

Ausschnitt Wochenblatt, 27.01.2016


Ausschnitt Mannheimer Morgen, 26.01.2016


Ausschnitt Rheinpfalz, 25.01.2016


Ausschnitt Rheinpfalz, 10.02.2015


Ausschnitt Rheinpfalz, 10.02.2015


Ausschnitt Mannheimer Morgen, 09.02.2015


Ausschnitt Rheinpfalz, 27.01.2015


Bericht von Rainer Holzhauser zur Vorderpfälzer Prunksitzung am 25.01.2015:


Schlag auf Schlag am Nachmittag

36. Vorderpfälzer Prunksitzung 2015 in Meckenheim ein voller Erfolg

von unserem Pressereferenten Rainer Holzhauser, Mannheim

Was am Vormittag im Rathaus beim Empfang der Ehrengäste und Abordnungen der Vereine samt Prinzessinnen, sowie der Weinhoheiten durch Bürgermeister Heiner Dopp zügig, aber nicht hastig, über die Bühne lief, setzte sich am Nachmittag in der VG Halle in Meckenheim erfreulicherweise fort. Andreas Muess, der neue Bezirksvorsitzende für die Vorderpfalz hatte offensichtlich seinem Orga-Ausschuss einen straffen und spritzigen Ablauf verordnet und es klappte zur Freude der vielen Gäste in der seit langem ausverkauften VG Halle in Meckenheim hervorragend.

Die Roten Husaren der Freiwilligen Feuerwehr Rülzheim unter der Leitung von Henric Franck genossen die Höhenluft auf dem seitlichen Balkon und schmetterten so manchen närrischen Tusch in die Menge.

Die Eröffnung jedoch machten nach dem Einmarsch des hohen Präsidiums (die Besatzung des Elferratstisches auf der Bühne) die Huddelschnuddler aus Ludwigshafen, mit einem Großaufgebot an großen und kleinen exzellenten Musikern. Echt sehens- und höhrenswert was die Truppe um Sabine und Hans Jürgen Mendel mit so einer Halle voller Narren anstellt. Gut gemacht, es hat Spaß gebracht !

27 Lieblichkeiten, Tollitäten und Prinzenpaare marschierten nach dem Warm-Up in den Saal und brachten Liebreiz und Anmut auf die Bühne. Ein herrliches Bild, als der stattliche Elferrat wohltuend von den Süßigkeiten der Vorder- und mit Svenja aus Ramstein sogar der Westpfalz umrahmt wurde.

Eine herzliche Begrüßung durch Andreas Muess, der sich mit Markus Handrich, dem Sitzungspräsidenten der Marlachfrösche an diesem Nachmittag das Mikrofon im Wechsel teilte.

Und schon gings Schlag auf Schlag mit dem Jugendschautanz des TSC Royal Rülzheim, die in ihren niedlichen Kostümen mit aufwendiger Gesichtsbemalung und sogar einem mannshohen Vogelkäfig für Dampf sorgten. Formationsflug der Kiddies denen der Tanz sichtlich Spaß macht. Dem Publikum auch und so gabs schon die erste Rakete des Nachmittags.

Eine Rakete für sich ist die mittlerweile ein wenig größer gewordene Leonie Zimmer von den Froschköpp Offenbach, die von ihrem Papa wieder einen tollen gemischten Bütten- und Liedvortrag geschrieben bekommen hat. Volltreffer kann man da nur sagen und so langsam muss man sich fragen, warum kniet Papa da vor der Bühne. Die ist so professionell geworden, dass sie mit dem ihr eigenen Charme selbst kleine Hänger oder Fehlerchen überspielt. Und es kommt so sympathisch rüber, dass man gar nicht aufhören möchte dieser süßen Grott weiter zuzuhören.

Nicht nur zuhören sondern mittanzen und mit toben wollte das Publikum bei den Hemshofkrähen von der KG Farweschlucker aus Ludwigshafen, die ihr Ding an diesem Nachmittag machten und eine volle Breitseite neben Leoni`s Volltreffer setzen.

Auch aus der Jugendabteilung, Nico Müller, der auf seine bekannt lässige und coole Art den Saal mal über die Schwierigkeiten informierte, seinen Bruder zu betreuen, der ja viel mehr Aufmerksamkeit bekommt als er selbst. Oh lieber Nico, das Los haben alle älteren Brüder, aber eins haben sie nicht, das Talent was Du hast die Leute zu begeistern und zum lachen zu bringen. Gut gemacht kleiner Mann !

Allen fröhlichen Menschen kamen die Meenzer vom KV Rheinschanze gerade Recht und so schunkelte der ganze Saal zu den zwei tollen Stimmen aus der Narrenhochburg im Norden.
Hände zum Himmel machten da die Lieblichkeiten auf der Bühne mit dem Saal allzu gerne mit und das Narrenherz hüpfte vor Vergnügen.

Sichtlich Vergnügen hatten auch die Mädels der Stadtgarde Ludwigshafen bei ihrem Gardetanz im Anschluß. Heike Unfricht trainiert hier eine schmucke Truppe die sich wahrlich sehen lassen kann.

Nicht ganz so gut sehen lassen kann sich Steffan Nadge als Miss Eckbach. Die Rätsch von den Altleininger Gogeljodler brauchte jedoch nur wenige Augenblicke, um sich mit Aussehen und Sprüchen in die Herzen der Narren zu manövrieren. Schallendes Gelächter und gute Stimmung rundum für Stefan.

Gute Stimmung auch mit der 1. Pälzer Hitparade der Igglemer Bessem, die jedoch leicht durch unverschuldete Technikprobleme getrübt wurde. Ein tolles Team, schöne Stimmen, gute Ideen und ein grandioses Moderatorenteam. Glückwunsch nach Igglem.

Nach einer 15 minütigen Pause gleich zu Beginn der Kracher des Nachmittags. Das DuoFlagranti vom Herxemer Wind zerlegte die Halle mit ihren rotzfrechen und frischen Texten und Pointen. Was die Beiden abliefern ist Fasnacht in Reinkultur. Ein junges Team in einem jungen Verein mit so viel Gespür für Gaudi und Spaß, Frohsinn und Heiterkeit (ohne unter die Gürtellinie zu rutschen) Danke dass man heute so etwas noch erleben darf. Ein Feuerwerk für die Lachmuskeln und gute Laune im Saal verbunden mit der Zufriedenheit, dass wir solch einen Nachwuchs in unserer Region haben.

In diese Stimmung hinein feuerte die Juniorengarde der TSG Bellheim und zeigte mit ihrer großen Anzahl Tänzerinnen einen grandiosen Marschtanz. Stolz saß der 1. Vorsitzende und an diesem Tag wegen Verhinderung von Jürgen Lesmeister, Chef des Präsidiums der Vereinigung der Vizepräsident Pfalz Gerald Bleimaier mit seiner Frau am Präsidiumstisch und wuchs für seine Mädels gerade über den Tisch hinaus. Gut gemacht Ihr Lieben ! Papa ist stolz auf Euch !

Stolz und schwer beladen kam auch der Ritter von der traurigen Gestalt Andreas Ciara von der Siedlergemeinschaft Grünstadt auf die Bühne. Alleine mit seinem Kettenhemd hatte er eine schwere Last zu tragen und so ist es nicht verwunderlich, wenn so ein Ritter dann auch mal Konditionsprobleme bekommt.

Keine Konditionsprobleme hatte das durchtrainierte Männerballett Gefühlsecht von den Dorfplatzhexen Meckenheim. Marcus Nilly und seine Truppe rockten wieder theatralisch die Bühne und stemmten dreistöckige Menschenpyramiden. Eine gut gebaute Truppe und ein Augenschmaus für die vielen Prinzessinnen auf der Bühne. Na da war so manches , der Durst Häppchen dabei ! Gell Mädels ?

Von Häppchen und Bier beim WM schauen träumte nach vielen Monaten noch Jürgen Baumert Präsident der Muschbacher Ausles als Hausmeister mit rauhem aber herzlichen Ton.

Den richtigen Ton traf Janine Nagy von den Huddelschnuddlern aus Ludwigshafen mit ihrem und der Saal stand wieder. Atemberaubend ihr Aussehen, Atemlos ihr Titel, doch nach drei perfekten Stücken und einer Zugabe musste sie wegen starker Erkältung etwas kürzer treten. Hochachtung dass sie angetreten und so eine tolle Show abgeliefert hat .

Eine tolle Show lieferte zuvor auch die Royalgarde vom TSC Royal Rülzheim ab die mit einem gekonnten Gardetanz die auch an diesem Tag wieder viel zu kleine Bühne betanzte. Wunderschöne Mädchen in herrlichen Uniformen, synchron die Sprünge und zackig und kraftvoll die Bewegung. Eine Augenweide

Das war nur noch von einer Garde zu toppen. Die gemischte Garde von der TSG Bellheim bildete vor dem Finale den Abschluß mit ihrem "Meistertanz". Formationsflug der Spitzenklasse, Hebekombinationen, Sprünge und donnernden Applaus am Ende.Der Saal war völlig aus dem Häuschen. Was ein grandioser Abschluß einer kurzweiligen und herrlichen Vorderpfälzer Prunksitzung die alles hatte was ein erfolgreiche Sitzung braucht.

Apropos braucht. Wer immer irgendetwas an diesem Nachmittag gebraucht hat, die Marlachfrösche und ihre fleißigen Helfer waren zur Stelle. Ein reichhaltiges Kuchenbuffet mit leckerem Kaffee, Wurst und Brötchen für den kleinen Hunger und natürlich die Getränke, alles hatten die Marlachfrösche im Griff. Für den Ablauf sorgte das Orgateam Vorderpfalz und so war auch die Bezirksjugend nicht vergessen und zeigte mit einem ansprechenden Infostand am Eingang Flagge.

Die Präsidiumsmitglieder der Vereinigung (teilweise mit Frauen) an ihrer Spitze Gerald Bleimaier und Hans Weidemann, der Schatzmeister Walter Egersdörfer, der Archivar Ingo Bergold, der Vorsitzende der Ordenskommision Christian Grimm, der Jugendbeauftragte Alexander Lösch, die Obfrau für Tanzturniere Marietta Heid Gensheimer und der Pressereferent Rainer Holzhauser durften einen unbeschwerten Nachmittag im Kreise ihrer Vorderpfälzer Narren genießen.
Andreas Müss war nach dem Finale glücklich und wurde von seiner Frau und seinen zwei Funkenmariechen liebevoll in den Arm genommen. Gut gemacht Papa !
Die 36. Vorderpfälzer Prunksitzung war Werbung für die Fasnacht, für die Vereine und für den Verband. Allen Beteiligten herzlichen Dank dafür. Es war einsame Spitze !

Rainer Holzhauser
Mannheim
26.01.2015


Ausschnitt Rheinpfalz, 26.01.2015


Ausschnitt Rheinpfalz, 26.01.2015


Ausschnitt Rheinpfalz, 26.01.2015


Beitrag SWR zur Miss Rheinland-Pfalz-Wahl am 10.01.2015: hier klicken


Beitrag MRN-News zur Miss Rheinland-Pfalz-Wahl am 10.01.2015: hier klicken


Beitrag RNF zur Miss Rheinland-Pfalz-Wahl am 10.01.2015: hier klicken


Ausschnitt Rheinpfalz 12.01.2015


Ausschnitt Mannheimer Morgen 12.01.2015


Ausschnitt Mannheimer Morgen 12.01.2015


Ausschnitt Rheinpfalz 12.01.2015



Ausschnitt Rheinpfalz im Oktober 2014